Sonntag, 29. Dezember 2013

Jahresrückblick 2013 in Bildern (Bad Doberan)

Nun ist das Jahr so gut wie vorbei und wir blicken auf viele schöne und gesegnete Monate zurück.
Hier einige Bilder mit Musik von unserem Dietmar Geigle. Titel: Das ist Gott!


Auf ein neues, spannendes und von Gott gesegnetes Jahr 2014.
Kommt alle gut ins neue Jahr.

Christoph & Inka Scharf

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Heiligabend 2014 - DANKE!

Gestern um 15 Uhr ging es los. Nach gut 6 Wochen Proben, konnten wir vor ca. 80 Gottesdienstbesuchern das Krippenspiel "Die Herodes-Kids" aufführen.
In der Kurzpredigt gibt es um "Altes & Neues". Danke an alle Darsteller und Techniker. Das Bühnenbild war der Hammer und das Weihnachtsfest würde damit so richtig eingeleitet. Happy Birthday Jesus!



Euch und Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.


Donnerstag, 12. Dezember 2013

Haus Gottesfrieden lädt zum dritten Krippenspiel

(Dieser Artikel stand heute im Regionalteil der Ostsee-Zeitung - Bad Doberan)
 


Bad Doberan. 15 junge Leute - von vier Jahren bis Mitte 40 - werden am Heiligabend auf der kleinen Bühne im Saal des Hauses Gottesfrieden mitwirken, wenn das nunmehr dritte Krippenspiel der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Bad Doberan aufgeführt wird. Im dritten Jahr wird zu einem Krippenspiel-Gottesdienst am 24. Dezember eingeladen.
„Gestern haben wir schon den Weihnachtsbaum gekauft und seit vier Wochen wird an jedem Sonntag eifrig geprobt“, erzählt Pastor Christoph Scharf. Er freut sich, dass an dem Krippenspiel so viele beteiligt sind — von der Jungschar über den Teens-Kreis bis zu Erwachsenen. Am kommenden Sonntag wird es die „richtige“ erste Probe geben. Die ersten Kostüme sind bereits fertig.
Nachdem im vorigen Jahr ein Stück aus der Reihe „Schlunz“ aufgeführt wurde, gibt es dieses Jahr ein klassisches Stück, in dem die drei Weisen sich auf den Weg machen, den neuen König zu suchen, der geboren sein soll. In „Die Herodes-Kids“ spielen auch Hirten, ein Bauer und zwei Frauen mit. „Auch als Symbol, dass jeder bei Jesus willkommen ist“, sagt Christoph Scharf. Das Krippenspiel wird etwa eine halbe Stunde dauern, zeigt fünf Szenen. Dazwischen werden Lieder gesungen. Christoph Scharf wird eine Kurzpredigt halten. Der Eintritt ist frei, die Räume sind beheizt. Unter dem Weihnachtsbaum werden kleine Geschenke liegen. 


Generalprobe für das Krippenspiel wird am 23. Dezember sein, dann soll am Heiligen Abend ab 15 Uhr alles klappen. Christoph Scharf lädt herzlich ein, im Haus Gottesfrieden vorbeizuschauen. Zu erreichen ist der Saal von der kleinen Straße „In den Hörn“ aus.
Scharf und seine Landeskirchliche Gemeinschaft sind angekommen in Bad Doberan. „Wir sind zwar nur eine kleine Gruppe, aber erreichen bereits an die 70 Leute“, freut sich der Gemeinschafts-Pastor. Die Gemeindearbeit entwickele sich gut. Jeden Sonntag um 15 Uhr ist Gottesdienst, parallel einer für Kinder. Montags treffen sich die Teenager, dienstags die Jungscharkids, jeden 2. und 4. Mittwoch der Oase Frauenkreis und jeden 3. Donnerstag Menschen ab 50 im Bibelcafé. Am ersten Freitag im Monat ist Jugendtreff. Sonnabends treffen sich viele zum Sport in der Halle am Busbahnhof.
Renate Peter

Freitag, 6. Dezember 2013

Spendenstand bei der Liebenzeller Mission (04.012.2013)

Guten Morgen,
wir wünschen Euch allen heute einen schönen und gesegneten Nikolaustag. Der Sturm tobt und es ist sehr ungemütlich da draußen, aber uns geht es ja in Deutschland trotzdem sehr gut. Unsere Häuser stehen und das ist ein riesiges Geschenk.
Unser Missionswerk arbeitet aber weltweit und unser Ziel ist es "dass alle Menschen Jesus kennenlernen können". Deshalb sind wir mit über 230 Missionaren in über 20 Ländern dieser Erde im "Auftrag des Herrn" unterwegs.
Nur beginnen in diesen Tagen wieder sie Sorgen, ob die benötigten Spendengelder, noch bis zum 31. Dezember zusammenkommen. Zur Zeit fehlen noch über 3 Mio. Euro. Das ist ne Menge Geld. Bitte helft mit, damit die Lücke kleiner wird.


Auf unserer Homepage: www.liebenzell.org erfahrt Ihr mehr dazu und auch wie Ihr spenden könnt. Vielen Dank!

Christoph Scharf

Donnerstag, 28. November 2013

Unsere neuer Rundbrief Dezember 2013 ist da..

Hallo und Grüße weltweit. Pünktlich zur Adventszeit kommt auch von uns ein neuer Rundbrief. Er steht Euch rechts unter der Rubrik "Rundbriefe" zum download zur Verfügung.


Wir freuen uns über Eure Rückmeldung und wünschen Euch eine gesegnete Adventszeit.
Grüße aus Bad Doberan

Christoph & Inka Scharf

Donnerstag, 21. November 2013

Israel Freizeit 2014 - Rundreise

In diesen Tagen machen sich ja schon einige von Euch an die Urlaubsplanung 2014. Vielleicht habe ich da was für Euch. Vom 12.-22. Juni 2014 leite ich eine Israel Rundreise. Diese Reise ist war nicht ganz billig, wird aber hoffentlich richtig gut. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf diese Zeit im Land der Bibel.
Unter der Rubrik "Rundbrief download" rechts unten, könnt Ihr die Katalogseite dieser Liebenzeller Sommerfreizeit herunterladen.


Vielleicht reisen wir ja zusammen...? Bei Fragen, meldet Euch bitte bei mir.

Grüße
Euer Christoph


Reisedienst 2014

Im nächsten Jahr bin ich mal wieder unterwegs, um bei interessierten Gemeinden unsere Gemeindegründungsarbeit vorzustellen. Dafür ist gerade unser neuer LM Steckbrief rausgekommen, der unter "Rundbrief download" rechts unten hier auf diesem Blog herunterladbar ist.

Wer mich mal gerne bei sich in der Gemeinde zu Gast haben möchte, hier meine Tourtermine für 2014:
24.-30.03.2014
04.-10.04.2014
Ferner leite ich eine Israel Freizeit vom 12.-22.06.2014 (www.freizeiten-reisen.de/14-521)
22.-28.09.2014 (Im norddeutschen Raum)

Grüße
Euer Christoph

Dienstag, 19. November 2013

Familien Adventsfeier 2013


Eine Schwester für Bad Doberan

Schwester Hilde Häckel
Wir freuen uns, dass unser Team weiter wächst. Am 01. Februar zieht Schwester Hilde Häckel vom Missionsberg in Liebenzell nach Bad Doberan.
Nach über 50 Jahren verließen 1978 Salem Schwestern das Haus Gottesfrieden. Seit dem gehört das Haus im Zentrum von Bad Doberan dem MGV (Mecklenburgischen Gemeinschaftsverband).

Doch die Doberaner haben die Schwestern nicht vergessen. Immer wieder wurden wir in der Stadt und bei Veranstaltungen auf die bewegenden Zeiten mit den Schwestern in Bad Doberan angesprochen. Nun, nach 36 Jahren ist es wieder soweit. 

Mit Schwester Hilde Häckel von der Liebenzeller Schwesternschaft kehrt zu mindestens eine Schwester wieder ins Haus Gottesfrieden zurück. Sie wird beim weiteren Gemeindeaufbau behilflich sein und sich mit ihren Gaben einbringen. 
Am Sonntag, den 2. Februar wollen wir sie feierlich in unserem Gottesdienst um 15 Uhr begrüßen.

Montag, 16. September 2013

"Bibel heute" im ERF Radio - 17. September 2013


Referent für Gemeindegründungsarbeit der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Bad Doberan spricht bundesweit im Radio. Christoph Scharf gestaltet Sendung der Reihe „Bibel heute“ bei ERF Medien

Bad Doberan (ERF). Der Pastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Bad Doberan, Christoph Scharf,  ist bundesweit im Radio zu hören. Am Dienstag, 17. September, um 10.45 Uhr spricht er in der Reihe „Bibel heute“ von ERF Medien (Wetzlar). Die Ansprache von Scharf über einen Abschnitt aus Hebräer 2, Verse 1 bis 9 wird ausgestrahlt beim Sender ERF Plus, der über Digitalradio, Satellit und über Kabel zu hören ist. Zusätzlich sind die Sendungen auch im Internet unter www.erf.de empfangbar.

Der ERF ist das Medienunternehmen, das durch einzigartige Inhalte in Radio, Fernsehen und Internet Menschen hilft, den Glauben an Jesus Christus zu entdecken und in Gemeinde und Gesellschaft zu leben. Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Nähere Informationen gibt es im Magazin ANTENNE und unter
www.erf.de im Internet.

Sendezeiten am 17. September 2013:
05:45 Uhr
10:45 Uhr
19.00 Uhr 

http://www.evang-spittal.at/ERF-logo.jpg

Donnerstag, 12. September 2013

Neues aus Bad Doberan - September 2013

Nach einem super Sommer, hat uns der Gemeindealltag wieder. Während in Süddeutschland erst in dieser Woche die Schulen ihre Türen geöffnet haben, sind bei uns schon fast wieder Herbstferien.
Unser Gemeindeteam hat den angekündigten Zuwachs bekommen. Anita aus Stuttgart ist durch ihre Verlobung mit einem echten Mecklenburger vor einigen Wochen nach Bad Doberan gezogen. Sie hat nun zusammen mit mir die Leitung des Teenkreises übernommen. Anita ist nicht nur durch ihrer langjährigen Erfahrung in der Teenagerarbeit ein riesen Gewinn.

Christoph am Denken und Planen...

Eine weitere Teamerweitung für das kommende Jahr ist in Planung, dann eher für die ältere Generation. Für diese neue Gemeindesaison stehen im Rahmen der Gemeindewachstumsphase die Gründung von Hauskreisen auf dem Programm. Aus dem Oase Frauenkreis ist ein zusätzlicher Treff zum "Bibellesen und Verstehen" in Planung. Auch die Idee eines Männerabends steht zur Prüfung an.
Zur Zeit sind es schon ca. 70 Personen, die monatlich durch unsere Gemeindearbeit ins Haus Gottesfrieden kommen. Gerade gestern Abend sind wieder 14 Frauen im Oase-Frauenkreis am Start gewesen.
Ich selber bin gerade wieder im Krankenhaus. Gestern wurde bei der zweiten OP an meiner Bauchdecke versucht einen Bruch zu schließen. Heute kann ich aber schon wieder hier meinen Laptop bedienen.

In der letzten Zeit haben uns vermehrt Freunde und Bekannte aus Süddeutschlandland im hohen Norden besucht. Das darf ruhig so weitergehen. Unser Freiheitheim im Haus hat ca. 30 Betten, sowie zwei Ferienwohnungen. Unter www.haus-gottesfrieden.de sind die feien Einheiten zu sichten und zu buchen. Wir freuen uns auf Euch.

Unsere Gemeindeaufbauarbeit findet Ihr weiterhin unter www.lkg-doberan.de
 

Donnerstag, 20. Juni 2013

Hochwasserhilfe mit dem LMI-D Team - Juni 2013

Direkt nach dem Hausfestwochenende in Bad Doberan ging es nicht wie geplant zu einer LMI-D Team Klausur in die Schweiz, sondern zu einem Hilfseinsatz in die Hochwassergebiete. Was seit Anfang Juni täglich in den Nachrichten zu sehen war, haben wir zwischen Dresden und Meissen auch erlebt. Wasse, viel zu viel und auch da, wo es eigentlich nicht sein sollte. 

Das LMI-D Team an der Elbe bei Dresden
 Wir haben Menschen und Familien geholfen ihre Häuser auszuräumen, Wohnungen und Gärten von Schlamm und Unrat befreit, aber vor allem haben wir versucht den Menschen Mut zu machen. Auch die berühmten Sandsäcke haben wir von A nach B geschleppt.

zusammen mit Elisabeth Walter an den Sandsäcken

Als Missionare in Deutschland wollten wir nicht nur über Hilfe prredigen, sondern auch praktisch mit anpacken. Zur Zeit läuft die Hilfsaktion noch weiter, nur wurde die Einsatzleitung inzwischen nach Magdeburg verlegt. Am vergangen Donnerstag (am 13. Juni) war unser Teameinsatz dann auch schon wieder zu Ende.

Weitere Infos zum aktuellen Einsatz, sowie die Spendenkontonummer unter: 
www.liebenzell.org 

Hausfest 2013 - Ein Rückblick


Werbebanner an unserem Balkon

Vom 7.-9. Juni haben wir als Gemeinde im Haus Gottesfrieden gefeiert. Zusammen mit einem Team der Liebenzeller Mission und vielen ehrenamtlichen Helfern unserer Gemeinde konnten wir wieder viele Gäste aus Mecklenburg, der Region und aus Bad Doberan begrüßen.
Mäxi war wie schon 2012 mit dabei.

Nach zwei Schulhofeinsatzen mit "Mäxi" am Freitagmorgen haben wir uns auf die erste Veranstaltung, dem "Jugendabend" vorbereitet. Um 19.30 Uhr fiel dann der Startschuss. Musikalisch haben uns Ruth und Dietmar Geigle unterstützt und in der "Message" hat uns Missionar Daniel "Clint" Sick vieles von seiner Arbeit in Ecuardor berichtet.
Beim anschließenden Bistro kam es dann noch zu vielen guten Gesprächen.

Am Samstag dann der EC-Landesjungschartag mit viel Spaß, Spiel, Musik, Mäxi und coolen Geschichten aus der Bibel. Fast 50 Kinder waren im Haus Gottesfrieden mit dabei.
 
Daniel Sick, Opa (Daniel Sowa), Mäxi und Jörg

Beim großen Haus- und Gemeindefest am Sonntag sind wir in diesem Jahr auch mal neue Wege gegangen. Nach viele Jahren gab es mal wieder einen Open-Air-Gottesdienst. Dafür haben unsere Mitarbeiter eine eigene Freiluftbühne gebaut.
Die Predigt hielt auch bei dieser Veranstaltung Missionar Daniel Sick.


Open-Air Gottesdienst zum Haus- und Gemeindefest

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einem Missionsvortrag aus Ecuador gab es noch Bläsermusik zu Kaffee und Kuchen.

Bläsermusik am Nachmittag

Das Wetter wurde zum Nachmittag immer besser und am Ende waren wir zwar geschafft aber glücklich über ein richtig gutes und gesegnetes Wochenende. 

 
 

Mittwoch, 22. Mai 2013

Unser neues Familienbild 2013

Wie jedes Jahr gibt es von uns als Familie ein neues Familienbild für die Publikationen der Liebenzeller Mission. Gestern auf dem Rückweg aus Bad Liebenzell haben wir in Berlin dieses Bild aufnehmen lassen. Inzwischen sind wir gut wieder in Bad Doberan angekommen. Somit hat der Alltag wieder begonnen.

Pia, Christoph, Maike, Inka, Ellen, Samuel und Lisa Scharf

Montag, 20. Mai 2013

Pfingsmissionsfest 2013 in Bad Liebenzell


Seit Freitagmittag sind wir nun in Bad Liebenzell auf dem Missionsberg. Samstagvormittag waren die Proben für alle missionarischen Mitarbeiter. Am Pfingstsonntag kamen dann 4500 Besucher auf den Missionsberg zum großen Treffen. Um 12 Uhr haben wir zusammen mit dem "Oase"-Team aus Neubrandenburg unseren gemeinsamen Infostand eröffnet.

Christoph Scharf und Nikolai Bolanz


Wir sind sehr dankbar über die vielen guten Begegnungen und Gespräche, persönlich und über unsere Arbeit.
Um 14:44 Uhr kam es dann zu unserem Bühnenauftritt im großen Missionszelt. Zusammen mit Inka und Gertje Geigle aus Bad Doberan konnten wir den Besuchern unsere Gemeindeaufbauarbeit näherbringen.


Auf der Bühne im großen Missionszelt bei der Liebenzeller Mission


Insgesamt haben wir hier trotz Regenschauer eine superschöne Zeit, besonders, weil wir hier Christen treffen, die regelmäßig für uns beten und sich für Gemeindegründung in den neuen Bundesländern interessieren.


 
Deshalb können wir nur "DANKE" sagen.


 

Donnerstag, 16. Mai 2013

Artikel heute aus der Ostsee-Zeitung - 16. Mai 2013


Haus mit Tradition: „Gottesfrieden“ lädt zum Fest

Die Landeskirchliche Gemeinschaft organisiert ein Hausfestwochenende. Kinder und Erwachsene erwartet ein buntes Programm.
 
Bad Doberan. Ein Hausfestwochenende soll vom 7. bis 9. Juni im und am Haus Gottesfrieden Besucher locken. Vor vielen Jahren habe es das bereits dort gegeben, aber in dieser Form sei es im vorigen Jahr wiederbelebt worden, erzählt Gemeinschafts-Pastor Christoph Scharf. In diesem Jahr will er gemeinsam mit fleißigen Helfern die zweite Veranstaltung organisieren. „Wir wollen unsere Gemeinde vorstellen und gemeinsam feiern“, sagt Christoph Scharf, der seit Sommer 2010 als Gemeinschafts-Pastor in Bad Doberan wirkt. Das Haus befindet sich seit 1978 im Besitz des Mecklenburgischen Gemeinschaftsverbandes.
Die Landeskirchliche Gemeinschaft zählt knapp 400 Mitglieder, in der Gemeinschaft von Rostock und Bad Doberan seien es 75, davon 13 in Bad Doberan, erzählt Scharf. Dass es mehr werden, dafür will er sorgen. Und so freut er sich, dass jeden Sonntag etwa 45 Gottesdienst-Besucher in das Haus am Alexandrinenplatz kommen. „Fast alle sind Mitglieder der evangelischen Landeskirche“, sagt der Gemeinschafts-Pastor.

Christoph Scharf
Nicht nur die Gottesdienste an den Sonntagnachmittagen im Haus sprechen sich herum. Die Jungscharkids, Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, treffen sich dienstags. Im Anschluss sind die Teenies ab 13 zu ihrem Hauskreis eingeladen. Einmal im Monat ist Bibel-Café für alle ab 50. Mit Gespräch sowie Kaffee und Kuchen. Und neu, aber schon mit guter Resonanz etabliert sich der Oase-Frauenkreis, zu dem einmal im Monat auch Frauen ohne christlichen Glauben gern kommen.
Das alles können die Gäste erfahren, wenn sie das Hausfestwochenende besuchen. 

Der Freitagabend (7. Juni) wird der Jugend gehören. Der Jugendabend beginnt um 19.30 Uhr. Musik und ein großes Spiel sind angesagt. „Die Predigt, oder besser Message, um in der Jugendsprache zu bleiben, wird verknüpft mit Erlebnissen des Missionars Daniel Sick. Es ist ein Kollege von mir, der in Ecuador eine Gemeinschaft gründete“, sagt Christoph Scharf. Bereits am Vormittag wird Mäxi, eine übergroße Figur, an den Grundschulen für die Wochenendveranstaltung werben. 

Der Sonnabend (8. Juni) ist gleichzeitig der Landesjungschartag. Er beginnt um 10 Uhr und wird durch ein Kidz-Team der Liebenzeller Mission gestaltet. Die Sechs- bis Zwölfjährigen können sich über ein buntes Programm bis etwa 16 Uhr freuen. Es gibt Mittagessen, Spielstationen und vieles mehr. Biblische Geschichten aus dem „Powerbuch“ werden vorgelesen und Lieder gesungen. „Wir erwarten 30 bis 50 Kinder“, sagt Christoph Scharf. 

Am Sonntag (9. Juni) ist dann Gemeindefest. Ein Tag der offenen Tür solle es werden, so der Gemeinschafts-Pastor. Um 11 Uhr ist ein Open-air-Festgottesdienst auf dem Hofgelände und angrenzender Wiese vorgesehen. Anschließend wird zum Mittagessen eingeladen und um 13.30 Uhr beginnt ein Vortrag mit Daniel Sick aus Ecuador.
Mit Kaffee und Kuchen soll das Wochenende ausklingen.
„Wir hoffen auf viele Besucher, die unser Haus und unsere Gemeinde kennenlernen möchten. Und wir klinken uns am Sonntag dann auch in die Festwoche Bad Doberans zum 220-jährigen Heiligendamm-Jubiläum ein“, sagt Scharf. 

Auch wenn das Haus Gottesfrieden erst 189 Jahre alt ist. Es wurde 1823/24 als Wohnhaus für Carl Theodor Severin erbaut.

Dienstag, 14. Mai 2013

Missionswochenende in Bad Doberan 2013

Im Juni ist es wieder soweit. Zum zweiten Mal hintereinander gibt es bei uns an der Ostsee im Haus Gottesfrieden ein ganzes Wochenende rund um das Thema "Mission".
Vom 7.-9. Juni kommen in diesem Jahr das Kidz-Team zusammen mit dem Ecuador Missionar Daniel Sick ins Haus Gottesfrieden.


Am Freitagabend beginnt um 19.30 Uhr der Jugendmissionsabend, nachdem wir zusammen mit dem Kidz-Team der Liebenzeller Mission morgens in den drei Grundschulen unserer Stadt für den Landesjungschartag (Kindermissionsfest on Tour) einladen waren. Mäxi, der auf keinem Kindermissionsfest in Bad Liebenzell fehlt ist natürlich auch mit dabei.
Samstag dann ab 10 Uhr der besondere Tag für alle Kinder.



Am Sonntag wollen wir dann das Haus- und Gemeindefest mit einem Festgottesdienst um 11 Uhr beginnen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen startet um 13.30 Uhr der Missionsvortrag von Daniel Sick (Missionar in Ecuador). Daniel Sick predigt auch am Jugendmissionsabend und im Festgottesdienst am Sonntag.

Herzliche Einladung....

Montag, 13. Mai 2013

Wiedersehen auf dem Pfingstmissionsfest 2013

Am kommenden Wochenende sind auch wir als Familie wieder in Bad Liebenzell beim Pfingstmissionsfest und dem LGV-Tag mit dabei. Besucht uns am Deutschlandstand und nehmt dort unseren neuen Rundbrief mit.

Wer unseren Rundbrief per Mail bekommen möchte kann uns das einfache per Mail mitteilen. Unsere Mailadresse: christoph.scharf@liebenzell.org

Herzlich Willkommen...

Herzlich Willkommen auf unserem neuen Blog. Nach einigen Versuchen und eigenen Domains, wollen wir nun diesen Blog als Infoquelle freigeben. Wir hoffen, Euch hier gut informieren zu können, was wir hier so alles in Mecklenburg am Ostseestrand erleben.
Unser Familienfoto ist zwar nicht mehr das Neueste, aber so sehr haben wir uns in den letzten 1,5 Jahren auch nicht verändert. Bitte betet für die Arbeit hier bei uns in Bad Doberan. Anliegen könnt Ihr hier regelmäßig lesen und nutzen.
Natürlich würden wir uns auch über Grüße und Rückmeldungen freuen.
Familie Christoph & Inka Scharf mit Lisa, Maike, Pia, Samuel und Ellen (2011)

Grüße vom Ostseestrand
Christoph & Inka Scharf